Fandom

Darkshadows Wiki

Hexen

275Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Hexen
Episode4infobox.png
Sprecher

Victoria Winters

Zeitlinie

1991

Länge

ca. 45 Minuten

Erstausstrahlung

18. Januar 1991

Autor

Dan Curtis, Steve Feke und Sam Hall

Regisseur

Dan Curtis

Vorherige Folge

Die Nebel der Zeit

Nächste Folge

Brudermord

Hexen ist der deutsche Titel der vierten Folge von der Dark Shadows 1991-TV Serie. In den USA wurde die Folge erstmals am 18. Januar 1991 gezeigt. Auf dem deutschen Sender RTL wurde die Folge am 21. Januar 1996 ausgestrahlt worden.

HandlungBearbeiten

Die Handlung beginnt mit Dr. Julia Hoffman und mit dem Sheriff. Der Sheriff bekam die Nachricht von Prof. Michael Woodard, dass er den Vampir gefunden habe. Allerdings konnte Michael Woodard im Gespräch nicht den Namen des Vampires sagen, da er von Barnabas angegriffen worden ist. Als Julia und der Sheriff in Michaels Haus kommen, ist Julia besorgt da Michael den Namen von Barnabas erwähnen könnte.

Allerdings erleben beide eine unschöne Überraschung: Woodard ist ein Vampir! Doch mit gemeinsamen Kräften schaffen sie es Michael zu vernichten. Julia fühlt sich allerdings nicht sehr gut, da gerade ihr guter Freund gestorben ist.

An dem Abend wirkt sie noch recht unfreundlich gegenüber Barnabas und macht sich auch keine Gedanken darüber, dass sie ihm die Spritze auf eine schmerzvolle Art gegeben hat. Barnabas entschuldigt sich bei ihr dafür, dass er Woodard in einen Vampir verwandelt hat. Um ihr die Laune zu verbessern, schenkt er ihr eine teuere Juwälenkette als Dank.

Mittlerweile kommt Victoria Winters darauf, dass Sarah Collins wirklich existiert und David über ihre Existenz nicht gelogen hat. Der Geist von Sarah führt Vicki in die Bücherei. Dort findet sie das Tagebuch von Sarah Collins und Vicki weiß nun, dass Barnabas Collins ein Vampir ist und der Bruder von Sarah Collins war. Allerdings lebte Sarah im 18. Jahrhundert und dies erklärt auch, dass Barnabas schon mehr als über zweihundert Jahre alt sein muss.

Vicki entschuldigt sich daraufhin bei David, da sie ihm vorhin nicht glaubte. Beide sind sich auch sicher, dass ihnen Sarah etwas sagen will und so schließen die beiden den Deal, regelmäßig über Sarah zu sprechen.

Am nächsten Tag will Vicki einen Test machen, ob das was in dem Tagebuch von Sarah Collins stand wirklich die bittere Wahrheit ist. Sie zeigt Barnabas das Tagebuch und seine agressive Reaktion beweist Vicki, dass Barnabas wirklich ein Vampir ist. Ob aber Barnabas weiß, dass Vicki weißt wer er wirklich ist, ist zu dem Zeitpunkt unklar. Sie und David finden später einen Raum, wo gemalt wurde und sehen dort auch das Bild von Davids Mutter: Laura. Als sie von Roger Collins gefunden werden, brüllt dieser sie an und sagt ihnen sie sollen nie wieder in diesem Raum sich blicken lassen.

Mittlerweile erregen sich am Haus Collinwood weitere gruselige Ereignisse und zwei Hexen terorisieren die Bewohner des Hauses. Barnabas durchblettert das Tagebuch von Sarah, da er glaubt dort eine wichtige Nachricht zu finden. Allerdings findet er dort das Bild von Angelique Collins, der Frau, die ihm seine Liebe Josette genommen hat. Mit Wut verbrennt er das Bild, doch daraufhin kommt aus dem Feuer der Geist von Angelique und lässt einen Schrei aus. Barnabas beginnt sich zu fürchten und ihm ist nun klar, dass Angelique wieder eine Gefahr für ihn sein wird.

Während dem kommt der Geist von Laura Collins in den Körper ihres Sohnes David. Laura weiß, dass sich ihr Ehemann mit Maggie Evans eine Affäre anfing und auf sie (Laura) vergessen hat. In Davids Körper schafft sie es durch eine magische brennende Puppe Roger den Schmerz zu geben, als ob er Brennen würde. Vicki rettet Roger, in dem sie das Feuer an der Puppe entfernt. Maggie sah alles und trifft sich am nächsten Tag mit Vicki. Sie erzählt ihr über Laura und bittet sie auf David ein wirklich großes Auge zu halten.

Sarah Collins übergibt Barnabas die Nachricht, dass er sich nicht mehr mit Victoria treffen darf, denn sonst sind beide in Gefahr. Barnabas nimmt auf seine eigene Gefahr ihre Worte nur kurz wahr.

ZitateBearbeiten

  • Barnabas Collins: Es ist nicht wahr, dass mir deine Gefühle egal sind, Julia. Und ich weiß, dass er dein Freund war. Aber ich habe ihn nicht getötet.
  • Maggie Evans: Vicki, behalte ein wirklich großes Auge für David.
  • Maggie Evans: Seine Mutter ist böse!

ZeitlinieBearbeiten

Die Ereignisse dieser Folge finden am Anfang des Jahres 1991 statt.

CharaktereBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Dies ist die einzige Folge, wo von Laura Collins gesprochen wird.
  • In 13:37 klopft Victoria an Davids Tür, doch das Klopfen ist nicht zu hören.
  • In 43:12 merkt man, dass im Tagebuch von Sarah Collins viele Seiten zum Detail gleich sind.

BilderBearbeiten

1991 Folgen
  1. Stimmen der Vergangenheit
  2. Der Verrat
  3. Der Nebel der Zeit
  4. Hexen
  5. Brudermord
  6. Über den Tod hinaus
  7. Liebe macht blind
  8. Das satanische Buch
  9. Der letzte Erbe
  10. Familienbande
  11. Besuch aus dem Jenseits (Teil 1)
  12. Besuch aus dem Jenseits (Teil 2)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki