Fandom

Darkshadows Wiki

Die Teufelsfrau von Collinwood

275Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

<- Die Teufelsfrau von Collinwood ->
Die Teufelsfrau von Collinwood.jpg
Übersetzt von
Covergestalter

N. Lutohin.

Buch Nr.

17

Autor

Dan Ross

Verlag

Erich-Pabel-Verlag

Bibliothéque
Reihe

Barnabas der Vampir

Seiten
Erscheinungsdatum

1978

ISBN

63-338

Die Teufelsfrau von Collinwood ist der 17. Band der Barnabas der Vampir-Reihe. Dieser Band ist der einzige Band der Carolyn Stoddard im Mittelpunkt hat, da diese in den anderen nur in einer Nebenrolle erschien.

KlappentextBearbeiten

Collinwood schmorte unter einer brütenden Augusthitze. Im allgemeinen war die Nordküste von Maine auch im Sommer angenehm kühl, und Abergläubische hatten den Verdacht, das gespenstische Wetter sei das Ergebnis eines nicht minder gespenstischen Fluchs, den eine Frau über die Familie Collins ausgesprochen hatte. Die Collins' lehnten ab, solchen Unsinn ernst zu nehmen. Das änderte jedoch nichts daran, daß vor allem Carolyn ein vages Unbehagen nicht verdrängen konnte. Sie war ein hübsches, munteres Mädchen, das nicht die Angewohnheit hatte, sich mit übernatürlichen Spekulationen zu belasten, und sie hielt es für wahrscheinlich, daß die Witterung an ihrem Unbehagen nicht unschuldig war.

Sie war die Tochter von Elizabeth Collins-Stoddard, der gegenwärtigen Herrin von Collinwood. Ihre jüngeren Geschwister waren mit der Gouvernante ins Gebirge gereist, so daß Carolyn sich einsam und ein wenig überflüssig fühlte. Daher begrüßte sie es, als ihre Mutter ihr beim Dinner mitteilte, daß Besuch ins Haus stehe, und zwar Hals über Kopf für den nächsten Vormittag. "Alice Dalton hat mir geschrieben", sagte Elizabeth Collins-Stoddard, als wäre dergleichen für sie alltäglich. "Sie kommt zu uns und bringt ihren Mann und ihre Tochter mit." Die erwähnte Tochter hieß Celia, und Carolyn war im Jahr zuvor mit ihr in Boston ins College gegangen. Sie hatte Celia als zierlich und dunkelhaarig und zerbrechlich in Erinnerung. "Alice Dalton?" fragte Roger Collies interessiert. Er saß ebenfalls am Tisch. Er war Elizabeths jüngerer Bruder und leitete die Konservenfabrik, die ihnen gemeinsam gehörte.

HandlungBearbeiten

CharaktereBearbeiten

ZeitlinieBearbeiten

Die Ereignisse dieses Bandes finden in der Gegenwart statt.

TriviaBearbeiten

  • Dies ist der einzige Band, in dem Carolyn im Mittelpunkt erscheint.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki